Handgemachte Kleidung zum Spielen von Kamaeleon

Ich gebe zu, ich habe ein Faible für Fleece-Decken. Ich habe es auf jede Farbe abgesehen. Einzige Richtlinie: Uni muss es sein. Ich entdecke fast wöchentlich Angebote um 2,90€ die Decke in diversesten Kaufhäusern, die mich nicht  vorbeigehen lassen. Meine einzige Intention: Weiterverarbeitung.

Da das Modell momentan nicht sehr gut auf Modellstehen und sagen wir mal generell “Anziehen von Kleidung ” anzusprechen ist, sie wieder mal einen Riesen Bogen um meine selbstgenähten Resultate macht, diese skeptisch beäugt und letztendlich mit den Worten :”Nein, nicht anziehen” mit laustarkem Gezeter die Flucht ergreift, muss ich sie eben auf dem Kleiderbügel präsentieren.



Die Äpfel sind per Druckknopf abnehmbar und können im Korb eingesammelt werden.




Das Amigurumi-Ei läßt sich per Klettverschluss abnehmen und in der Henne deponieren.




Ich finde die Idee dahinter, die übrigens nicht von mir sondern von kamaeleon stammt, einfach toll. Mehr über Kleidung zum Spielen findet ihr auch hier. Recycling-Mode.

Einfach toll, oder?

Mein Favorit ist und bleibt das anatomische Kleid mit Murmelbahn…aber man kann sich gar nicht sattsehen an den vielen liebevoll designten Kleidchen mit Herz <3

Avatar
Über Mich

Tina

Ich bin Tina, naturliebende und kreative 3-fach Mama aus Niederösterreich, und ich blogge seit 2009 wobei mein Fokus auf Nachhaltigkeit und Green Lifestyle liegt. Authentische, natürliche Momente des Familienlebens dokumentarisch und detailverliebt festzuhalten ist meine Devise! Mein Lieblingsmotto: Less is more!

und anschließend ENTER drücken