Mein selbst genähtes Outfit für die Puppe

Für’s Christkind war ich nicht schnell genug, aber dafür hat mich ein paar Tage darauf nach längerer Zeit die Nählust gepackt. Nina war ein Findelking aus dem Netz und hatte keine Kleider!


Das Fräulein erklärte Lila zur momentanen Lieblingsfarbe.



Was für ein Zufall, dass ich noch einen kuscheligen Polarfleece und eine Eulenappli übrig hatte. Und sogar einen Rest Alpacawolle.


Ein altes Shirt wurde zu Haube und Haarband umfunktioniert.



Aus dem Nilpferdjersey von hierenstand eine Haremshose-oder Leggings. Hauptsache gemütlich gilt natürlich auch für Nina. Den Kuschelpulli hätte ich übrigens auch gerne. Das Gilet wurde nach einem für Sophia nachgeschneidert, die steht momentan auch Partnerlook.

Und wie immer gilt: es muss nicht immer Neugekauftes oder aufwendig Genähtes sein (für das ich ohnehin nie den Nerv habe), auch Einfaches stellt das Kinderherz zufrieden und sieht nett aus wie ich finde:)

So, ich geh jetzt Nachschub an Wolle kaufen….


Habt ihr auch ein Faible für Wolle und könnt den verschiedensten Färbungen nicht wiederstehen?  Meine Empfehlung: Atemberaubend schöne handgefärbte und handgesponnene Wolle vom Woll-Land!



Avatar
Über Mich

Tina

Ich bin Tina, naturliebende und kreative 3-fach Mama aus Niederösterreich, und ich blogge seit 2009 wobei mein Fokus auf Nachhaltigkeit und Green Lifestyle liegt. Authentische, natürliche Momente des Familienlebens dokumentarisch und detailverliebt festzuhalten ist meine Devise! Mein Lieblingsmotto: Less is more!

und anschließend ENTER drücken