Wir basteln einen Türkranz aus Wollresten



Meinen ersten an der Tür baumelden Frühlingsgrussdurftet ihr schon kennenlernen. So kommt es im Hause titantina, dass es- vorausgesetzt, es ist ein schnelles und freudiges Unterfangen, sich an etwas handwerklich Neues ranzuwagen- dass es nicht lange dauert, dass ein zweites ähnliches Exemplar hergestellt wird.





So auch bei dem gewickelten Frühlingskranz für die das Tor.



So wie immer habe ich einen Styroporkranz mit Restwolle umwickelt. Der Vogel besteht auch aus Stoffresten und ist mit Füllwatte gefüllt. Die Rosen sind nach diesem Vorbildaus Filz entstanden und mit einer Stecknadel an den Kranz gepinnt.

Avatar
Über Mich

Tina

Ich bin Tina, naturliebende und kreative 3-fach Mama aus Niederösterreich, und ich blogge seit 2009 mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Green Lifestyle. Authentische, natürliche Momente des Familienlebens dokumentarisch und detailverliebt festzuhalten ist meine Devise! Mein Lieblingsmotto: Less is more!

und anschließend ENTER drücken