Feldsalat aus dem Garten



Mitten im Winter Nachschub aus dem Garten?
In titantinas Garten ist alles möglich! Umgeben von Weingärten gedeiht hier unter klimatisch optimalen Voraussetzungen bei mildem Donauraumklima der sogenannte Vogerlsalat oder Feldsalat wie ihn unsere deutsche Nachbarn bezeichnen. Wer unseren Hanggarten noch aus titantinas Garteneckein Erinnerung hat, der weiß: hier ist immer jede Menge zu tun, denn unter einer dünnen Schicht Erde ist Fels, und nichts anderes als steinharter Fels. Was einem die Gartenarbeit und vor allem das Umgestalten erschwert, verschafft andererseits auch Vorteile. Der Wein liebt diese kargen Bedingungen und so wie’s aussieht auch der Vogerlsalat. Bedingt durch den milden Winter gedeiht er das ganze Jahr über und wir müssen uns nicht bis ins Frühjahr  gedulden. Da das Thermometer heute auf sage und schreibe 18 °C kletterte (nicht übel, wenn nicht der Sturm dazukäme), machten wir uns auf die Suche nach Vogerlsalat, der bei uns sogar zwischen den Steinen des Steingartens büschelweise gedeiht.



Am liebsten mögen wir ihn als Beilage zu einer einfachen Eierspeis, wie wir hier sagen, die ich wie folgt für 3 Personen zubereite:

Einen klein geschnittenen Zwiebel in heißem Rapsöl anschwitzen.
7 Bio- Eier aufschlagen, verquirlen, salzen und pfeffern. In der Pfanne unter Verrühren anbraten.
Nach wenigen Minuten aus der Pfanne nehmen und mit 5 EL Kürbiskernöl vermischen. Mit 2 EL Schnittlauch bestreut servieren.




Habt ein wunderschönes Wochenende! Ich erwarte Besuch, da gibt es Brötchen mit Vogerlsalat!;)
Vergangenes zum Thema könnt ihr hier nachlesen < klick>





Avatar
Über Mich

Tina

Ich bin Tina, naturliebende und kreative 3-fach Mama aus Niederösterreich, und ich blogge seit 2009 wobei mein Fokus auf Nachhaltigkeit und Green Lifestyle liegt. Authentische, natürliche Momente des Familienlebens dokumentarisch und detailverliebt festzuhalten ist meine Devise! Mein Lieblingsmotto: Less is more!

und anschließend ENTER drücken