Meine Anleitung für aufbügelbare Wandsticker Weltkarte



Was haben gekaufte Wandsticker oft so an sich? Sie sind in der Regel schwierig von der Wand abzubekommen und hinterlassen hässliche Flecken an der Wandfarbe, so zumindest meine triste Erfahrung.

Das Zimmer des im September auf die Welt kommenden Juniors hat zwar schon ein Kranich - Mobileerhalten, aber irgendwie war der graue Anstrich etwas trostlos anzusehen. Auch wenn die upgecycelte Kredenzein richtiger Blickfang geworden ist. Da ich ein großer Fan des Reisens und von Kulturen bin, und zudem auch südamerikanisches Blut in den Genen trage (deswegen hatte ich mich ja auch für das Völkerkundestudium entschieden), hatte ich bereits vor längerem den Plan gefasst, ein Welt-Wandtattoo zu fabrizieren.



Als ich diese Methodeentdeckte,war ich natürlich gleich Feuer und Flamme für die aufbügelbare und leicht abzuziehende Variante, noch dazu selbst gemacht und ein super Projekt für eine Stoffresteverwertung!

Ihr benötigt:

Heat-n-Bond Lite
Stoffreste
Weltkarte als Vorlage
Bügeleisen
Stoffschere



Allerdings wurde ich in heimischen Gefilden nicht fündig, was aufbügelbares doppelseitiges Vlies betrifft, und deswegen habe ich mir kurzerhand das Heat-n-Bond Litevia E*** bestellt. Eine tolle Sache wie ich finde, auch für Stoffapplis, da es auf beiden Seiten aufbügelbar ist und bombenfest hält! Sogar ein Rest blieb nach dem doch relativ großflächigen Wandtattoo übrig.

Wie auch in dem Tutorialbeschrieben, waren die Kontinente total easy aufzubügeln. Die Kanten verdrehen sich nicht nach außen, und ich war nach anfänglicher Skepsis hellauf begeistert..



Über der Wickelkommode hat Herr W. (missmutig wie immer, wenn es um Bohrer und Dübel geht grins) noch ein Regal angebracht, und ich konnte endlich meinen metallenen Drehglobus von der CarLa ins Rampenlicht setzen. Daneben die Holzschachtel im Vintage-Effekt, die übrigens ein Erinnerungsstück für den Bauchzwerg ist, da ich darin alle Ultraschallbilder und Zettelchen, auf denen ich Notizen über die Schwangerschaft verewige, verstaue. Das Bild mit gelbem Rahmen ist ein Geschenk der lieben Christina, die es mir als Dank für das gewonnene Family Fotoshooting zukommen ließ, und zählt mit dem Spruch “When you are smiling the whole worldsmiles with you” zu meinen absoluten Lieblingsprints.paßt somit auch prima zum aufgegriffenen Welt-Thema.


Der Ananas Print ist ein Freebie von hier. Es gibt ihn übrigens in verschiedenen Schattierungen von Gold über Türkis. Meine Version ist “Silber”.

Tja, und wie habe ich die Kontinente ausgeschnitten? Hierzu finden sich einige gratis Vorlagen bei Mr.Google oder auf Pinterest wie z.B. diesevereinfachte Variante. In passendem Format drucken, ausschneiden und Konturen auf den Stoff übertragen. Ist wohl die aufwendigste Arbeit im Wandtattoo-Making, die sich jedoch lohnt!



Obwohl die Weltkarte bei weitem nicht dem Anspruch auf Vollständigkeit und Präzision erhebt, besitzt sie dennoch Symbolcharakter und passt ganz gut ins neue Kinderzimmer, finde ich!

Was sagt ihr dazu?

Macht’s gut, und habt noch einen schönen heißen Sommertag!Eure




Avatar
Über Mich

Tina

Ich bin Tina, naturliebende und kreative 3-fach Mama aus Niederösterreich, und ich blogge seit 2009 wobei mein Fokus auf Nachhaltigkeit und Green Lifestyle liegt. Authentische, natürliche Momente des Familienlebens dokumentarisch und detailverliebt festzuhalten ist meine Devise! Mein Lieblingsmotto: Less is more!

und anschließend ENTER drücken